Artikel

EmS – 008 HappyBuddha1975.de

Immer wieder schaue ich bei HappyBuddha1975.de vorbei und lasse mich von seinen tollen Texten inspirieren, mich von seinen empfehlenswerten Artikeln zum Nachdenken animieren oder informiere mich über das ein oder andere Thema.

Heute ist mal wieder einer dieser Tage an denen man anhand seines Textes ins grübeln gerät und Kopfnickend vor dem Monitor sitzt, voller Zustimmung und Verständnis.

Neues Netz? Wie jetzt? Ernsthaft??

Meine Empfehlung heute:
Lest euch den Artikel durch, schaut euch auf seiner Seite um und am Besten, legt sie euch in euren Feedreader soll heißen Aboniert seinen tollen Blog!

Artikel

Veränderungen tun GUT!

Man bemerkt es jeden Tag, wir entwickeln uns weiter, gehen einen neuen Weg oder merkt ganz langsam das Veränderungen hin und wieder gut tun.
Ich schreibe weniger in sozialen Netzwerken, auch meine Blogartikel sind unregelmäßiger geworden, schlicht ich bin weniger im WWW unterwegs.
Habe mal einen Gang zurück geschaltet und meinem „RealLife“ den Vorzug gegeben, das sollte jeder mal ab und an versuchen. 😉

So hatte ich auch Zeit nachzudenken, wie es in meinem Leben beruflich weiter gehen soll, aber auch was aus meinen Blog wird.

Ich habe mich dazu entschlossen mehr Wortkreativ zu sein, meinen Gedanken, Ideen, Gedichten und Ansichten auf bestimmte Themen & Ereignisse mehr Raum zu bieten.
Grafiken und die Erstellung dazu, werden hier nur eine sehr untergeordnete Rolle einnehmen, auch das Thema iOS und Apple werden kaum noch zu erwähnung kommen.

Fürs erste habe ich einen neuen Theme Libretto von WordPress.com und meine neue Domain denkart.org ist NUN im Einsatz.

Es wird minimalistisch bleiben …. ( Denke ich, hoffe ich …. und doch werd ich sicherlich noch hier und da anfangen zu basteln, ich bin halt ne kleine „Frickeltante“)

Es tut gut einfach mal inne zu halten, sich selbst im klaren werden welche Dinge einem wichtig sind und sich dann zu entschließen, die Veränderungen umzusetzen.

Artikel

Lesestoff

image

Hab mal wieder ein paar sehr interessante Seiten entdeckt, die ich euch ans Herz legen möchte zu besuchen.
Gefunden habe ich drei aussergewöhnliche Menschen und deren Seiten auf ADN [APP.NET].
Die Themengebiete sind ganz vielfältig und sprechen eine breite Masse an Lesern an.

GeistStreicher
Geeks – Gadgets – Gerüchte sind sein Motto und Spaß am lesen ist Programm.
Es sind die ein oder anderen Anleitungen dabei die einem gewisse Dinge näher bringen, wie etwa die Reihe „Bye, bye, Cloud“. Sehr informativ und verständlich auch für mich ( als Laie )zu lesen und zu verstehen!
Rein schauen lohnt sich!

tollerkerl
Er ist gerade auf WordPress umgezogen und hat für mich ein sehr ansprechendes minimalistisches Design gewählt.
Es gibt zwar noch nicht so viel zu lesen, aber das was er schreibt ist sehr interessant und Lesenswert. Ich musste bei seinem letzten Artikel „Das iPhone ist alt. Ich auch.“ sooooooo lachen. 😀 Ich mag nicht zu viel verraten, lest selbst!

happybuddha
Diese Seite ist eine ganz besondere, sie erinnert mich an einen Tempel der Ruhe und Gelassenheit gespickt mit sehr informativen und interessanten Artikeln. Seht sie euch an und ihr wisst was ich meine. 😉
Seine Themen betreffen Apple, Kunst und Leben.
Was noch eine Besonderheit ist, er schreibt einen Beitrag zu den Artikeln und Sendungen der entsprechenden Kalenderwoche.
Falls einem mal etwas durchgegangen ist, findet man es dort wieder.

Für mich sind diese Seiten eine absolute Entdeckung, die ich täglich besuche und mich darüber freue wenn es neues zu entdecken gibt.
Auch die Jungs die hinter diesen Seiten stehen, sind besondere Menschen die ich in meiner Timeline bei ADN nicht mehr missen möchte.

So ich denke das sollte doch den ein oder anderen Neugierig gemacht haben. Klickt euch auf den Seiten mal durch, ich bin mir sicher da ist für jeden etwas dabei!

Noch ein kleiner TIp von mir, schaut euch doch auch mal ADN an.

Artikel

#Buchstöckchen – Was liest du?

merlli-buecherwurm

Mein erstes Blogstöckchen zugeworfen bekommen und aufgefangen, leider hatte ich nicht die Zeit es Zeitnah weiter zu werfen.
Nunja doch noch geschafft und bin Sven aka „Geiststreicher“ sehr dankbar fürs zuwerfen, ohne ihn wäre ich nicht auf die Idee gekommen mitzumachen.
Es sei noch erwähnt das Wibke Ladwig das #Blogstöckchen ins Leben gerufen hat.
Dieses Mal ist es ein #Buchstöckchen und ich freue mich sehr über dieses Thema, bin eine Leseratte schon seit Kindesbeinen und verschlinge die Bücher wie eine Boa ihre Speise. 😀
Wenn man sich so umschaut und die Antworten der anderen liest, werden Erinnerungen wach und es kommt einem auch in den Sinn das ein oder andere Buch aus dem Schrank zu holen, es sich gemütlich zu machen und zu lesen.
Wenn man so darüber nachdenkt dann ist dies eine ausgezeichnete Gelegenheit die Interessen anderer anzusehen, kreative Ideen und Lese-Tips zu „Schätzchen“ zu erhalten wie jetzt zum Thema Bücher die man alleine nicht gefunden hätte.
Schaut doch auch mal bei Gerd Schröder aka PadLife und happybuddha vorbei, es lohnt sich!

So nu geht’s ran an den Speck – öhm an die Fragen. 😀

Welches Buch liest Du momentan?

Das ist gereade schwer zu beantworten da ich auf meinem iDevicelese und ein Buch. ( ja aus Papier 😀 ) Auf dem iPad lese ich gerade Sherlock Holmes – Das Tal des Grauens von Arthur C. Doyle.
Nuja und wenn ich es mir dann Gemütlich mache und mir mein Buch zur Hand nehme ist es „Das große Mittelerde-Lexikon“ das fundierteste Lexikon zur Fantasy-Welt von J. R. R. Tolkien, bearbeitet und ergänzt von Helmut W. Pesch.

Warum liest Du das Buch? Was magst Du daran?

Das große Mittelerde-Lexikon lese ich, weil ich J. R. R. Tolkien für einen der begnadetzten Schriftsteller aller Zeiten halte. Herr der Ringe ein Epos welches ich schon unzählige Male in den verschiedensten Versionen gelesen habe. Ich erinnere mich noch das ich als Kind von 9 Jahren angefangen habe einen 10 teiligen Band zu Herr der Ringe gelesen habe. Ich war so fasziniert von der Welt, den Personen und Landschaften dass es mich bis heute in seinen Bann gezogen hat.
In dem Lexikon steht alles was man aus Büchern nur erahnen kann und auch kleinere Geschichten sind dort erzählt. In ihm steht alles Wissenswertes zu Herr der Ringe.

Es schafft eine Verbindung und lässt einen noch tiefer in die Welt von Tolkien versinken ohne langweilig oder gar mühsehlig zu wirken.

Sherlok Holmes lese ich weil es einfach ein Affront wäre es nicht zu lesen. 😀
Arthur C. Doyle hat mit der Figur eine Person geschaffen die über alle Maßen intelligent ist und mit fundiertem Sachverstand die Fälle auf seine Weise zu lösen vermag.
Beide Charaktäre Watson und Holmes haben zusammen das Gewisse etwas um Kriminal Romane interessant zu machen.
Es ist kurzweilig und hin und wieder ertappt man sich dabei zu versuchen den Fall mit zu lösen doch schafft ma es nicht am Ende auf den gleichen Täter zu kommen. 😉

Wurde Dir als Kind vorgelesen? Kannst Du Dich an eine der Geschichten erinnern?

Ja vorgelesen wurde von meinem Onkel „Ziehvater“ und meinen Großeltern erzählten Geschichten. Faszinierend dass ich mich gerade wie damals fühle und mir die Erinnerungen in den Kop schießen als sei dies alles erst Gestern gewesen.
An eine Geschichte kann ich mich besonders Gut erinnern, da meine Oma sie immer erzählte und auch Bildhaft und ein Stückweit Real machte wenn wir Enkel uns nicht benahmen.
„Das Hexenhändchen“ hat sie es genannt und erzählt das es unter der Wohnzimmersofa hervorkommt und uns holt wenn wir nicht auf sie hörten.
Um ihre geschichte zu verdeutlichen hatte sie eine „Kratzhand“ in Rot unter das Sofa gelegt und es immer ein Stück hervorgezogen wenn sie die Geschichte erzählte. Ihr könnt mir glauben wen ich sage dass es Gruselig war! 😀

Gibt es einen Protagonisten oder eine Protagonistin, in den / die die Du mal regelrecht verliebt warst?

Richtig verliebt war ich nie in eine Figur doch kleinere Schwärmereien gab es da schon, das ein oder andere Mal. 😀 Mir fällt gerade ein dass ich mich nie Entscheiden konnte wer niedlicher und besser zu mir passen würde Huckleberry Finn oder Tom Sawyer.
Lach was einem bei solchen Fragen in den Kopf schießt. 😀

In welchem Buch würdest Du gern leben wollen?

In der Reihe „Der dunkle Turm“ von Steven King. Die Welt ist verrucht, steht kurz am Ende und es gibt doch so vieles zu Entdecken.
Eine faszinierende und erschreckende Welt zugleich, doch ich mag es ein bisschen gefährlich und düster. Diese Welt ist Zeitlos und nimmt einen in ihrem Bann.

Welche drei Bücher würdest Du nicht mehr hergeben wollen?

buchstoeckchen

Ein Lieblingssatz aus einem Buch?

Zitat:
.. ein Stein, ein Blatt, eine nichtgefundene Tür; von einem Stein, einem Blatt, einer Tür.
Und von all den vergessenen Gesichtern.
Nackt und allein gerieten wir in Verbannung.

Im Dunkel ihres Schoßes kannten wir unsere Mutter Angesicht nicht; aus dem gefängnis ihres Fleisches sind wir in das unaussprechliche, unmittelbare Gefängnis dieser Erde gekommen.
Wer von uns hat seinen Bruder gekannt?

Wer von uns hat seines Vaters Herz gesehen?

Wer von uns ist nicht immer eingekertert gewesen?

Wer von uns bleibt nicht immer ein Fremder, allein?

O verlorener und vom Wind betrauter Geist, kehre zurück!

Quelle: Thomas Wolfe – Schau heimwärts, Engel!

 

Am Anfang beschreibt dieses Zitat in Der dunkle Turm – Schwarz das Geschehen der dunklen Turm Reihe.
Es zeigt auf das wir alle auf der Suche sind und Entscheidungen treffen die uns weiter bringen oder stagnieren lassen bzw. in einen Kreislauf drängen den wir kaum noch – ist er lang genug von Dauer; unterbrechen können.

Schaut euch auch bei @geiststreicher, @Padlive und @happybuddha um.

So das wars nun mit der Schreiberei, am liebsten würd ich es mir jetzt mit meinen Lieblingsschätzchen gemütlich machen bei einem Becher Kaffee unter der Kuscheldecke und eintauchen in die fantastischen Fantasiewelten. 🙂
Es hat mir richtig Spaß gemacht diesen Artikel zu verfassen und damit andere auch ein wenig schreiben können 😀 reiche ich das #Buchstöckchen weiter an @sajonara – http://www.sajonara.de/ und @fernwehsblog – fernwehbloggerin.de.vu und hoffe dass sie es annehmen. 😉 😀
Ansonsten ist jeder eingeladen das #Buchstöckchen zu fangen und einen interessanten Artikel dazu zu schreiben.

Artikel

Ich kanns nicht lassen

cropped-logotopia1.png

…. nu hatt es mir mal wieder in den Fingern gejuckt was bedeutet dass sich das Aussehen des Blogs verändert hat.
Ich brauche glaub ich keinem erzählen das die Besten WP Themes von Elmastudio stammen.
Nachdem ich Waipoua schon im laufenden Betrieb hatte, es mir aber für mein breitgestecktes Themenfeld zu „schlicht“ wirkte, habe ich mir nach langer Suche und Überlegung Baylys angeschaut.
Für meine Zwecke, da ich ja auch mit Grafiken arbeite eine absolute Entdeckung!
Was die Funktionen angeht bleiben mir keine Wünsche offen, er sieht klasse aus und lässt sich für meinen Bedarf schnell Erweitern und Anpassen.
Danke mal wieder an Elmastudio für diesen klasse Theme.

Mal sehen was ich in der nächsten Zeit noch Anpassen werde, wahrscheinlich werde ich mir das Reponsive Slider Plugin zulegen.

So nu ist aber Schluß für heute, nach ein bisschen rumbastelei am Blog muss ich mich wieder auf den Hintern setzen und für die mündl. Prüfung lernen.
Deshalb auch in letzter Zeit so wenig neues von mir.
Wünsche allen noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Wochenstart!