Spam Mails

Mir geht es in letzter Zeit auf den Zeiger wieviele Spam Mails in meinem Papierkorb landen.
Ob Viagra zu 79% billiger oder Sex pills im Angebot was auch nicht schlecht war …. Viagra Shop eröffnung .

Wenn ich das mal hochrechne könnte ich wahrscheinlih schon Millionär sein und unter Palmen in der Sonne liegen. 😀

Heute Morgen dann der Klopper xxx@gmx.de hat Sie ihn sein Adressbuch aufgenommen und möchte seine Vorhandenen Daten überprüfen um zu sehen ob sie noch aktuell sind.

Unten drunter ein Bild mit großer Schrift wo drauf stand, „Adresse vervollständigen“.

Hallo ???

Wer ist denn bitte so bedämmert das man da drauf klickt und auch noch seine Daten eingibt?
Anscheinend sind es aber reichlich, denn sonst würden sie es ja nicht so oft versuchen.
Wer im Internet unterwegs ist, sollte vorsichtig mit der Herausgabe seiner Daten sein.
Wer auf solche Sachen noch herein fällt ist es nach meiner Ansicht selber Schuld.

Ich habe mein postfach wieder schön brav geleert und freue mich schon >sehnsüchtig auf die 20 nächsten die wahrscheinlich in den nächsten Stunden wieder dort landen.

Wünsche allen noch einen schönen Tag, vielleicht mal ohne Spam Mails. 😉

Thunderbird vs. Melli

In der Überschrift steht schon geschrieben wovon ich euch erzählen möchte.

Gestern habe ich mir ein zusätzliches Email Konto eingerichtet, soweit so gut.
Über das Controllpanel ausprobiert und siehe da, Melli ist doch nicht so blöd wie sie gedacht hat.
Übers Webmailingkonto kam ich rein und konnte auch Emails empfangen und senden.
Nun mein Thunderbird aufgemacht und ein neues Konto angelegt.
Ging ja fix dachte ich mir und ging auf Emails abrufen.

Eine tolle Fehlermeldung schmückte da meinen Monitor.
„Pop3 Fehler ….. Domain …… sendet ….. “

Welcher Fehler das jetzt war stand nicht dabei.

Ich versuche dann so schlau wie ich nun mal bin die Einstellungen durchzusehen und finde nichts.

Nochmal auf abrufen geklickt und dann kam die Fehlermeldung für alle Mailkonten.
Immer und immerwieder machte sich ein Popup auf.
War herrlich diese Popups ständig mit ok zu bestätigen 8)

Nun pack ich mir meinen Mut zusammen und denke, ach deinstalliere den ganzen Packen und setze Thunderbird neu auf.
Gesagt getan Thunderbird samt Profil runter, Registryeinträge gelöscht und dann neu installiert.

Beim ersten Einrichten des Emailkontos das gleiche Problem. 8)

Verzweifelnd hab ich mit der Maus auf dem Tisch gehauen und den Rechner aus gemacht.
Da hatte ich dann die Nase voll.

Heute Morgen dann mein zweiter Versuch Thunderbird endlich wieder zu überreden, dass zu machen was ICH will.
Pustekuchen …. er meinte mir einen Strich durch die Rechnung machen zu müssen.

Thunderbird also wieder mit all seinen Einträgen deinstalliert und mir gedacht, hmmm probier doch mal ein anderes Emailprogramm aus.
Incredimail runtergeladen und installiert, mein erstes Konto eingerichtet und siehe da wieder die Pop3 Fehlermeldung nur dass diesmal der Fehler dabei stand.

Irgendwie hat sich mein avast! nicht mehr mit den Einstellungen in meinem Thunderbird vertragen, dadurch wurde ein Fehler ausgelöst.

Da Incredimail nur zum testen sein sollte hab ich dann zum xten mal deinstalliert und Thunderbird wieder installiert.
Nach 5 Stunden rauf und runter, hin und her hab ich es jetzt endlich wieder am laufen.

And the Winner is …… Melli ! ( nach gefühlten 50 Runden )

Bis mein avast! sich ein weiteres Mal dazu entscheidet meine Einstellungen im Thunderbird als störend zu empfinden und die Prozedur wieder von vorne los geht.

Einen schönen Tag wünscht euch eine völlig entnervte Melli